Mit dieser Methode überwindest du jeden Durchhänger sofort

Hilfe bei Durchhängern

 

Kennst du das?

Du startest euphorisch, hast einen Lauf und fühlst dich wie frisch verliebt. Aus dem nichts …

der Einbruch,

meist nach 2 Wochen oder 3 Monaten.

Was bleibt?

…ein Häufchen Elend tief in der Krise.

„Wieder etwas anfangen und nicht zu Ende gebracht!“

hämmert es im Kopf und der Teufel wittert seine Chance. Eins ist sicher:

Dieses Auf und Ab kostet dir wertvolle Lebensenergie.

Willst du das?

Entscheide dich für den leichten Weg!

Im Interview mit Kati Mekler lernst du eine Methode kennen, die dir über den sogenannten Tipping Point hinaus hilft. Die meisten Menschen knicken in diesem Moment ein. Du dagegen, gehst gestärkt und schneller weiter.

Denn …

solche Situationen werden dich immer wieder prüfen – mit einem Unterschied. Wenn du die Übungen sofort mitmachst und täglich trainierst wirst du Stolpersteine lächelnd überwinden. Du bist vorbereitet.

Nimm dir jetzt eine halbe Stunde Zeit. Sorge dafür, dass du ungestört bleibst und schnapp dir Zettel und Stift.

Viel Spaß mit ThetaHealing®  Coach Kati Mekler wünschen dir von Herzen

Antje und Ronny Einfach anfangen

 

 

 

 

Mehr über Kati Mekler erfahren

Katis Bücher:

DIY Detox: 77 x einfach entgiften
Die Für-immer-schlank-Formel

Dein größtes Problem ist das Durchhalten?

Hier findest du weitere bewährte Strategien und Praxistipps.

 

PS: Verrate uns deine Strategie in den Kommentaren, wie gehst du mit Durchhängern und…

erzähle deinen Freunden und Bekannten von uns 😉 Danke Dir!

About The Author

Antje Düwel

unterstützt Unternehmerinnen dabei unglaubliche Energie zu gewinnen, um ihre Ziele leichter und mit mehr Freude zu erreichen. Erhalte mehr Infos von der Meisterin der Energie auf Facebook.

12 Comments

  • Corinna Kaminsky

    Reply Reply 3. August 2016

    Vielen lieben Dank, für das schöne Interview.
    Es hat mir bestätigt, das ich auf einem guten Weg bin. Ich versuche immer achtsam mit meinen Gedanken umzugehen, da sie Realität werden können. Kati zeigt mir aber nochmal auf, das ein bewusster Umgang mit dem Wünschen mehr bewirken kann! Das geht also einen Schritt weiter und übergibt mir die gestaltende Verantwortung 🙂
    Vielleicht besorge ich mir auch ein Büchlein…
    Liebe Grüße
    Corinna

    • Antje Düwel

      Reply Reply 4. August 2016

      Liebe Corinna, danke für deinen Kommentar. Es ist tatsächlich so, alles das was du denkst und vor allem, was du dir vorstellen kannst, kann wahr werden. Die Methode mit dem Buch ist bewährt! Dir alles Liebe. Antje

  • Claudia

    Reply Reply 25. Juli 2016

    Herzlichen Dank für das Interview. Kati hat mich am Weltrohkosttag-Kongress schon so begeistert.
    Werde mich gleich mal ans Wünschen machen 🙂

    • Antje Düwel

      Reply Reply 26. Juli 2016

      Liebe Claudia, und es wirkt echt. Lege dir am Besten ein Buch an oder schreibe dir deine Wünsche in eine Word-Datei. Führe eine Art Wünsche-Tagebuch 😉 LG Antje

  • Ines

    Reply Reply 25. Juli 2016

    Auch mir hat es sehr gefallen,bin jetzt schon motivierter ;-).Ich werde mir sofort ein Büchlein kaufen und mich in die Natur begeben.Vielen Dank und euch eine glückliche Woche.

    • Antje Düwel

      Reply Reply 26. Juli 2016

      Liebe Ines, danke für deinen Kommentar und sehr gerne :). Die Wünsche aufschreiben und regelmäßig raufschauen. Dir alles Liebe. LG Antje

  • Manu

    Reply Reply 24. Juli 2016

    Danke für das interessante Interview 🙂 Motiviert mich gleich wieder ein Stück mehr. Ihr habt ein gutes Händchen dafür super Interviewpartner zu finden. Danke 🙂

    • Antje Düwel

      Reply Reply 26. Juli 2016

      Liebe Manu, danke dir für dein Feedback und jeah. Unser Ziel ist erreicht: du bist motiviert 😉 Bleib dran! LG Antje

  • Susanne

    Reply Reply 24. Juli 2016

    Danke liebe Antje für dieses wunderbare Interview. Eine ganz tolle Frau!!

    • Antje Düwel

      Reply Reply 26. Juli 2016

      Liebe Susanne,
      ja, das stimmt!Ich bin sehr dankbar, dass sie uns ihr Wissen zur Verfügung stellt. Dir alles Liebe. Antje

  • Marion Wiertner

    Reply Reply 24. Juli 2016

    Danke liebe Antje, danke liebe Kati!
    Ich habe gelernt und auch in der Quantenheilung ist es so,
    dass Wünsche einen Mangel beschreiben. Man sollte immer
    den Zustand formulieren, den man erreichen möchte und zwar
    in der Gegenwart. Beispiel: Meine Beine sind schmerzfrei und
    ich habe ganz viel Kraft für meine Arbeit. Was sagt ihr dazu?
    Wäre wichtig, bevor ich in mein Buch alle Mängel eintrage.
    Alles Liebe und vielen Dank für die Antwort.
    Marion

    • Antje Düwel

      Reply Reply 26. Juli 2016

      Liebe Marion,
      danke für deine Nachfrage. Positive Wünsche sind hier elementar. Also nicht die Mängel aufschreiben, sondern genauso, wie du es in deinem Beispielsatz geschrieben hast. Ich hoffe, deine Frage ist beantwortet 😉 LG Antje

Leave A Response

* Denotes Required Field