Entschlackung ein Weg zu deinem Traumgewicht?

Entschlackung mit Rohkost

Entschlackung

Willst du glänzendes, kräftiges Haar?

Möchtest du schöne Haut, straffes Gewebe und einen schlanken Körper?

Willst du wirklich gesund sein?

Dann lies diesen Beitrag über Entschlackung, bilde dir selber eine Meinung und probiere einfach aus.

Entschlackung – Wie du zu deinem Traumgewicht kommst

Zum Thema Abnehmen und Entgiften des Körpers gibt es unterschiedliche Meinungen. Fest steht allerdings, dass unser Körper durch unsere Ess- und Lebensgewohnheiten ganz schön übersäuert ist und sich dadurch echt fette Schlacke im Körper bilden.

Übersäuerung – Was ist das?

Unsere Schönheit und Gesundheit, unsere Kraft und Beweglichkeit sind abhängig vom Säure-Basen-Haushalt unseres Körpers. Ein Zuviel an Säuren, z. B. durch bestimmte Lebensmittel von denen wir einfach nicht lassen können, lässt uns schneller altern und ist ein Grund für unsere Zipperlein (Neurodermitis, Akne) und viele Zivilisationskrankheiten.

Säuren und Schadstoffe kommen zum Beispiel aus:

  • Fertigprodukten, Fastfood
  • Wurstwaren, Fleisch
  • Käse, Eier, Fisch
  • Zucker, Süßigkeiten, Weißmehlprodukten
  • Soft- und Energiedrinks
  • Deos
  • Schmerzmittel, Medikamente
  • Zahnfüllungen, Zahnersatz
  • Umweltbelastungen
  • Stress, Ärger, Angst
  • Übertriebener Sport
  • Bewegungsmangel
  • Gärungs- und Fäulnisprozesse im Darm

Die Säuren, die unser Organismus nicht ausscheiden kann, muss er aufwändig neutralisieren.

Wenn dann nicht die erforderlichen Mineralstoffe durch unsere Ernährung bereitstehen, zapft er notgedrungen sein Depot an. Er zieht Mineralstoffe aus Haut, Haaren, Nägeln, Zähnen, Geweben, Gelenken und Knochen ab.

Schlacke – noch so ein Wort?!

Quelle: Jentschura International GmbH

Quelle: Jentschura International GmbH

Wenn es deinem Körper nicht gelingt, die zu Salzen neutralisierten Säuren und Schadstoffe auszuscheiden, lagert er Sie ein.

Er umhüllt sie mit Fett und verdünnt sie mit Wasser. Das sind dann die sogenannten Schlacken.

Sie beeinträchtigen nicht nur unsere Figur, sondern belasten auch unsere Gesundheit. Wassereinlagerungen, Cellulite, Übergewicht, Nierensteine, Arteriosklerose, Rheuma sind nur einige Folgen.

Die Ursache dieser Probleme sind die abgelagerten Säuren und Schadstoffe. Nur mit Abnehmen durch Sport und Diäten kannst du diesen Schlacken nicht den Kampf ansagen.

Das ist übrigens auch der Grund, warum schlanke Frauen ebenfalls Cellulite haben können. Die Ursache musst du angehen und die abgelagerten Säuren und Schadstoffe ins Visier nehmen.

 

Entschlacken, gesünder leben und abnehmen

Vor einigen Jahren haben auch wir das erkannt und sind auf das Buch und die Produkte von Dr. h. c. Peter Jentschura gestoßen.

Er empfiehlt in „Jentschura´s BasenKur“ zur erfolgreichen Entschlackung und Regeneration des Organismus drei Schritte.

  1. Das Lösen der Schlacken aus den Geweben mit Tee
  2. Das Neutralisieren und Abtransportieren der gelösten Schadstoffe sowie Stärkung der Nieren- und die Darmfunktion.
  3. Ausscheiden der Schadstoffe über die Haut mit basis-mineralischen Körperpflegesalz (z. B. durch Fußbäder)

Gemeinsam mit unseren Kindern haben wir vor Jahren unsere Ernährung umgestellt und damit natürlich auch unseren Säure-Basen-Haushalt immer mehr ins Lot gebracht.

Entschlackung Einfach anfangenGerade für süße Leckermäulchen bietet sich „MorgenStund“ (Hirse-Buchweizen-Brei mit Früchten) von Jentschura als Frühstücksalternative oder für Zwischendurch an.

Es ist eine gute Übergangslösung in der Umstellungsphase.

In Reformhäusern oder Bioläden gehören diese  Produkte mittlerweile zum Standartsortiment.

Uns und den Kindern haben sie damals die Ernährungsumstellung erleichtert.

Hast du Fragen zum Entschlacken oder einen Kommentar? Her damit! Wir freuen uns darüber.

About The Author

Antje Düwel

unterstützt Unternehmerinnen dabei unglaubliche Energie zu gewinnen, um ihre Ziele leichter und mit mehr Freude zu erreichen. Erhalte mehr Infos von der Meisterin der Energie auf Facebook.