Warum du öfter barfuß laufen solltest

Kneipp Taulaufen

 

Zieh die Schuhe an, deine Füße werden kalt!

Dieser Satz ist ab sofort Vergangenheit, denn in diesem Beitrag erfährst du 5 Gründe warum du mindestens 15 min am Tag barfuß laufen solltest. Außerdem unterstützt es dich bei deiner Ernährungsumstellung.

Warum du öfter barfuss laufen solltest

1. Barfußlaufen ist gesund

Wer viel barfuß läuft trainiert regelmäßig seine Fuß- und Beinmuskulatur. Senk-und Spreizfüße können so verhindert und spätere Knie- sowohl Rückenbeschwerden vorgebeugt werden.

Gerade bei kleinen Kindern ist dieser Trainingseffekt sehr wichtig. Wir legen hier die Grundlagen für gesunde Füße und einen starken Rücken. Wer oft barfuß unterwegs ist, beobachtet an sich auch schon bald die positive Wirkung auf seine Körperhaltung.

Liebe Eltern packt die Hausschuhe eurer Kinder weg (sind sowieso nie zu finden!!) und lasst eure Kleinen barfuß bzw. in Stoppersocken die Welt erkunden!

2. Barfußlaufen macht warme Füße

Unsere Fußmuskeln sind beim Barfußlaufen viel aktiver als in Schuhen und erzeugen besonders viel Wärme.

Vielleicht hast du selbst schon einmal beobachtet, dass du in besonders engen Schuhen schneller an den Schuhen frierst. Zunächst produzieren die Füße weniger Wärme, da die Muskeln im Schuh nicht ausreichend aktiviert werden. Dann ist in den Schuhen gar kein Platz vorhanden, um Wärme abzugeben.

Wenn du Sommer wie Winter mit kalten Füßen kämpfst, kannst du neben dem Barfußlaufen schon mit ein wenig regelmäßiger Fußgymnastik eine deutliche Erwärmung der Füße erreicht werden.

3. Schöne Füße durch Barfußlaufen

Bereits Sebastian Kneipp bezeichnete das Schuhwerk vor 150 Jahren als „Folterwerkzeug“.

Realistisch betrachtet hat er recht: moderne Schuhe sind Foltermaschinen für unsere Füße!

Blasen, eingewachsene Zehennägel, Hühneraugen, Hammerzehen und Halux valgus (Schiefstand des Großzehs) sind nur einige schmerzhafte und hässliche Folgen dieser Mode.

Wer viel barfuß läuft, hat wohlgeformte Füße mit sonnengebräunter glatter Haut und geraden Zehen.

Deine Muskeln werden gleichmäßig trainiert und bewirken schöne Waden 🙂 .

Je besser du beim Laufen den Boden spürst, desto eleganter werden natürlich auch deine Bewegungsabläufe, deine Ausstrahlung…

Barfusslaufen Einfach anfangen

4. Mehr Vertrauen

Gehst du mit nackten Füßen durch den Wald, bist du schon nach kurzer Zeit ganz bei dir. Du musst ja aufpassen wohin du trittst. Ein Kienapfel oder eine Wurzel sind echt fies 😉

Du setzt jeden Schritt bewusst und tust deiner Seele etwas Gutes. Alle Gedanken oder Erlebnisse des Tages werden in diesem Moment von der Naturerfahrung verdrängt.

Wiederholst du das Barfußgehen in der freien Natur regelmäßig, stärkt es dein Vertrauen in die Natur und dich. Es wirkt harmonisierend auf Körper, Geist und Seele.

Gerade in der Phase der Ernährungsumstellung solltest du dir diese Wirkung zunutze machen. Stabilisierende und ausgleichende Übungen sind jetzt wichtig!

5. Stärkung des Immunsystems

Ähnlich wie beim Wassertreten oder Taulaufen trainierst du beim Barfußlaufen (mindestens dreimal in der Woche) deine Abwehrkräfte Immunsystem. Du bist weniger anfällig für Krankheiten, da dein Körper besser auf natürliche Reize (Wind, kaltes Wasser, Luft) reagieren kann.

Dein Organismus ist trainiert bzw. abgehärtet.

Sieh dir auch dieses Video an.

Empfehlung

Jetzt gibt es nur noch eins:

Fang an, zieh deine Schuhe und Socken aus und lauf los mindestens 15 min am Tag. In der Wohnung oder draußen – das ist egal. Deine Füße werden es dir auf jeden Fall danken.

Außerdem kannst du ihnen natürlich auch mal ein Fußbad oder ein anderes Verwöhnprogramm gönnen. Ich empfehle dir Produkte von Kneipp. Ist ja klar 😉 Wir haben sie im Rahmen eines Gewinnspiels im Juni 2015 verlost. Die Aktion ist leider vorbei.

Jetzt bist du dran

Bedenke: Willst du erfolgreich mehr Rohkost in dein Leben holen, musst du deinen Körper, Geist und Seele in Einklang bringen.

Das Barfußlaufen

  • erdet dich,
  • verbindet dich mit der Natur,
  • stärkst dein Selbstvertrauen und
  • Vertrauen in andere Menschen.

Fang heute an: zieh für einen kurzen Moment deine Schuhe aus.

 

Schreib einen Kommentar.

Gehst du in die Natur um dich zu erden? Hast du dafür Zeit? Was könntest du dir vorstellen?

About The Author

Antje Düwel

unterstützt Unternehmerinnen dabei unglaubliche Energie zu gewinnen, um ihre Ziele leichter und mit mehr Freude zu erreichen. Erhalte mehr Infos von der Meisterin der Energie auf Facebook.